About Us

Jetzt Bestellen

Heydebreck - 30 Jahre Rollladen- und Jalousiebau

Die Firma HEYDEBRECK GmbH wurde 1981 im Münchener Osten vom Eigentümer und Geschäftsführer Bernd Heydebreck gegründet. Bernd Heydebreck ist seit 1968 in der Rollladen- und Jalousiebranche tätig, ist Fördermitglied in der Rollladen-Innung Südbayern und im Bundesverband Rollladen+Sonnenschutz e.V. Außerdem ist Bernd Heydebreck Mitglied des Lieferantenbeirats, des Arbeitskreises Deutscher Klappladenhersteller und des Fachausschusses für einbruchhemmende Rollläden im Bundesverband.

Herr Heydebreck fördert das Handwerk des Rollladen- und Jalousiebauers. Er unterrichtet in der Meisterschule Wiesbaden und Berufsschule Ehingen. Ihm wurde im Jahr 2002 die goldene Ehrennadel vom Präsidenten des Bundesverbandes verliehen.

Die Firma HEYDEBRECK begann als „Ein-Mann-Betrieb“ im Juli 1981 in 200qm angemieteten Kellerräumen in München-Trudering mit der Herstellung von Holzrollläden. Ende 1981 konnte bereits die erste feste Mitarbeiterin als Halbtagskraft eingestellt werden. 1988 wurde die Herstellung von Holzklappläden und stranggepressten Aluminium-Rollläden aufgenommen.

Im Jahr 1990 wurde ein Gewerbegrundstück am heutigen Standort Forstern gekauft, worauf im Folgejahr eine Fertigungshalle mit 800 qm gebaut und bezogen wurde. Zudem wurde die Herstellung von rollgeformten Aluminiumrollläden aufgenommen.
Im Frühjahr 1992 entstand angrenzend die heutige Lackierhalle nach umweltfreundlichsten Vorgaben. 1994 und 1996 wurde zusätzlich ein Zwischenboden in die Haupthalle eingebaut, was eine Erweiterung der Produktionsfläche auf 1400 qm bedeutete. Außerdem entstand zu der Zeit hinter der Lackierhalle eine Holzlagerhalle für die hochwertigen Kiefern-Rollladenstäbe.

1998 investierte man in eine langfristige Energie-Spar-Anlage, indem ein Holzsilo mit komplett neuer Holzabsaugung, Schredder und vollautomatischer Späneheizung gebaut wurde. Im Jahr 2000 entstand ein Pavillion als Aufenthaltsraum und zusätzlichen Büroräumen.

Zwischenzeitlich wurde auch mit der Herstellung von einbruchhemmenden Rollläden und Vorbau-Elementen begonnen. Außerdem startete die Produktion von hochwertigen Rolltoren und Insektenschutzrollos.

Wachstum und zukunftsorientiert wurde im Jahr 2002 der Kauf des im Norden angrenzenden Grundstücks beschlossen, auf dem 2003 eine helle und moderne Produktionshalle mit knapp 1.200 qm mit Verbindungsbau zur bestehenden Halle entstand. Hier konnte man den idealen Materialfluss bei der Herstellung von Aluminium-Rollladen-Panzer und Vorbau-Elementen verwirklichen.